Maria Braig

Maria Braig

Foto: Maria Braig

Foto: Maria Braig

Wie kann es sein, dass wir unsere Waren aus der ganzen Welt bekommen und dennoch Gesellschaften und Staaten sich immer noch gegenüber Flüchtlingen abschotten, als müssten sie sich vor der Übertragung von Gelbfieber im 17. Jahrhundert schützen?

Wie kann es sein, dass unsere Fantasie fähig ist, sich vorzustellen, in einigen Jahren Ausflüge zum Mond oder zum Mars zu unternehmen, aber nicht, dass es mehr als zwei Geschlechter geben kann? Dass Mann und Frau nicht festzementierte Lebensrealitäten sind, die sich für alle gleich darstellen?

Wie ist es möglich, dass wir Herzen transplantieren und vielleicht bald auch Köpfe, aber Menschen mit Down-Syndrom oder anderen besonderen Eigenschaften tagtäglich dafür kämpfen müssen, dass ihnen die Welt ebenso offensteht wie den sogenannten Nichtbehinderten?
— Maria Braig
Stefan Gemmel

Stefan Gemmel

Anja Janotta

Anja Janotta